Nieren Qi Gong

Grundkurs

 

Nach Ansicht der traditionellen chinesischen Medizin sind die Nieren die „Wurzeln des Lebens“, da sie das so genannte Jing (Essenz) speichern. Mit den Übungen wollen wir diese Speicherfunktion der Nieren stärken. Wie jedes andere Organ hat auch die Niere einen Yin und Yang Aspekt. Diese bilden die Grundlage für das Yin und Yang aller anderen Organe. Das Nieren-Yin ist eine grundlegende Substanz für Geburt, Wachstum und Fortpflanzung, das Nieren-Yang hingegen ist die Triebkraft aller Lebensvorgänge.


Wir werden in diesem Kurs eine Qi Gong Form lernen, die aus 8 einzelnen Übungen besteht, die sich gegenseitig in der Wirkung unterstützen und verstärken. Es handelt sich um subtile Stretchingbewegungen in Abstimmung auf die Atmung. Richtig ausgeführt schult dies auf der physischen Ebene Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht, Koordination und Geschmeidigkeit. Im energetischen Bereich regt es den Qi Fluss durch die Akupunkturmeridiane an, was Blockaden löst, das Energieniveau und die Qualität des Qi anhebt.

Die Funktionen der Nieren in der TCM

Kursleitung

Dieter Reinhard, Diplomierter Qi Gong Lehrer


Probetraining

Das erste Training am Mittwoch 9.1.2019 ist kostenlos und unverbindlich. Danach kann über das Buchen des Kurses entschieden werden.


Kurszeit

jeweils am Mittwoch Abend von 19:00 bis 20:30


Kursdauer

Vom 9.1.2019 bis am 17.4.2019 ohne die Fasnachtsferien (27.2. und 6.3.) insgesamt 13 Abende (inclusive Probetraining)


Kursort (Karte)

Singsaal 2 im 2. Stock des Schulhauses Roggern, Schlundstrasse in 6010 Kriens


Kursgebühr

295 Fr., zahlbar am zweiten Kursabend



Anmeldung

Dieter Reinhard

Auf  https://www.youtube.com/watch?v=JJb3gSAZ9gw  ist ein Video des Nieren Qi Gong zu sehen. Die vorführende Chinesin ist sehr flexibel. Wir werden nicht so tief in die Knie gehen. Generell werden alle Übungen mit der 70% Regel ausgeführt. Wir machen nur 70% von dem, was sinnvoll möglich ist. So fliesst das Qi, die Lebensenergie am besten.